internationale Photoszene Köln-Logo

Das Photoszene-Festival 21. – 30.9.2018

Anmeldung ab 1. März!

  • _A6C4041.jpg

    © Maxi Uellendahl

Vom 21. bis 30. September 2018 wird es wieder ein facettenreiches Festival der Fotografie in Köln geben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder auf Ihre Ausstellungen, die wir wie gewohnt auf all unseren Medien prominent bewerben. Eine Anmeldung ist ab dem 1. März über diese Website möglich - We love Photography!

Wann:
Festivalwoche 21. – 30. September 2018 parallel zur photokina mit einem Kernwochenende vom 28. - 30. September. Die zum Festival angemeldeten Ausstellungen können früher eröffnen und länger laufen, wichtig ist die Präsenz während des oben genannten Zeitraums! 
 
Was: 
Die Photoszene freut sich auf viele hochkarätige Fotografieausstellungen u.a. im Museum Ludwig, in der Photographischen Sammlung / SK Stiftung Kultur, im Forum für Fotografie, in der Galerie Parrotta Contemporary Art, in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung, im CityPavillon an der Antoniterkirche, in der Christuskirche, in der Kartäuserkirche und in zahlreichen weiteren Galerien und Kunsträumen der Stadt. Im Museum für Angewandte Kunst Köln zelebrieren wir erneut das Fotobuch: Die diesjährigen Gäste sind der Dummy Award und der renommierte Photobook Award aus Kassel!
 

Zum Festival erscheint außerdem die vierte Ausgabe des Magazins L.Fritz. Das Schwerpunktthema von L. Fritz #4 wird "Die Zukunft der Fotografie" sein. Ausgehend vom rasanten Wandel, den das Medium in den letzten zwei Jahrzehnten durchlebt hat, fragt L. Fritz nach den Gründen und den genauen Auswirkungen und wagt dabei einen Blick nach vorne. In Interviews, Essays und Berichten werden Vertreter der Photokina und des Photoindustrie-Verbandes, Künstler, Galeristen, Medienleuten, etc zu Wort kommen. Dabei stehen Aussagen teilweise sehr konträr zueinander. Anhand von Portfolios wollen wir dem auf die Spur gehen und gegebenenfalls auch Teilnehmer/Ausstellungen des Festivals berücksichtigen.

Wer:
Teilnehmen können alle Aussteller - Museen, Galerien und weitere Institutionen aus dem Kölner Raum - mit einem Programm zur Fotografie. Gruppen- und Einzelausstellungen, Ausstellungen zum Fotobuch und auch Videoarbeiten mit Referenz zur Fotografie sind möglich. 

Marketingmaßnahmen:
Ihre Ausstellung werden wir im Kontext verschiedener Medien bewerben. Diese werden ab dem 19. August 2018 öffentlich:
# das Magazin der Photoszene L.Fritz
# der Festivalguide, der jeden Aussteller auf einer Seite mit Text und Bild präsentiert, - das Heft
für das Vermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche Photoszene Kids und Die Junge Photoszene.
# die Website mit Einzelseiten zu jeder Ausstellung
# Social Media: Facebook und Instagram 
 
Rahmen- und Vermittlungsprogramm:
Die Photoszene freut sich auf eine spannende Festivalwoche mit Vorträgen, Workshops, Artist Talks, der legendären Photographer’s Night und dem Portfolio Review SICHTBAR. Darüberhinaus 
erarbeitet die Photoszene ein Vermittlungsprogramm mit Stadtteilführungen und bietet mit Photoszene KIDS & Die Junge Photoszene Workshops und Führungen für Kinder und Jugendliche an.

 

Wichtige Daten im Überblick:
 
1. März bis 1. Mai 2018 
Anmeldung online möglich
 
19. August 2018 
Release von L.Fritz No.4 sowie dem Festivalguide und Photoszene KIDS & Die Junge Photoszene und Launch der Festival-Website
 
21. – 30. September 2018 
Hauptveranstaltungszeitraum des Photoszene-Festivals. Die einzelnen Ausstellungen können bereits im August starten.
 
Freitag, 28. September 2018 
Galerienrundgang mit gemeinsamen Öffnungszeiten bis 22 Uhr
 
Samstag 29. und Sonntag 30. September 2018 
Kernwochenende mit gemeinsamen Öffnungszeiten von 11-19 Uhr
 
Ihr Ansprechpartner für das Team der Photoszene:
festival@photoszene.de
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme oder Ihren Besuch! 
 
Das Photoszene-Festival findet auch 2019 wieder parallel zur photokina statt - dann im neuen Turnus im Mai. Wir werden frühzeitig wieder zur Teilnahme mit Ausstellungen im Stadtgebiet aufrufen!

 

 

Die Internationale Photoszene Köln dient der Förderung der künstlerischen Fotografie und hat das Ziel, Köln als Standort für Fotografie dauerhaft zu stärken.
Seit über 30 Jahren findet das Photoszene-Festival im Zweijahresrhythmus parallel zur Messe photokina statt. Museen, Galerien und weitere namenhafte Institutionen aus dem Kölner Raum stellen in diesem Rahmen ihre Fotoausstellungen vor. In Ergänzung lädt die Photoszene externe Kuratoren oder Künstler ein, zu einem spezifischen Thema ein Ausstellungskonzept zu entwickeln.

Das Archiv der Festivalseite aus dem Jahr 2016 finden sie unter: festival2016.photoszene.de

Das Archiv der Festivalseite aus dem Jahr 2014 finden sie unter: festival2014.photoszene.de

Das Archiv der Festivalseite aus dem Jahr 2012 finden sie unter: festival2012.photoszene.de

« zurück