Photoszene-Magazin „L.Fritz“

lf5.jpg
lf4-3.jpg
lf2-1.jpg
L. Fritz ist das Magazin der Photoszene-Köln. Die fünfte Ausgabe erschien im Rahmen des Photoszene-Festivals 2019.

Das zweisprachige Magazin liegt an vielen wichtigen Fotografiestandorten in Köln, Deutschland und Europa kostenlos aus!

Und hier gehts zur Online-Version: L. Fritz #5

Die fünfte Ausgabe von L. Fritz beschäftigt sich mit dem Projekt "Artist Meets Archive": Die sechs Künstler Erik Kessels, Ola Kolehmainen, Ronit Porat, Fiona Tan, Roselyne Titaud und Antje Van Wichelen haben sich intensiv mit den Archiven und Sammlungen des Museums für Angewandte Kunst Köln, dem Rheinischen Bildarchiv, dem Kölnischen Stadtmuseum, dem Museum Ludwig, der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur sowie im Rautenstrauch-Joest-Museum beschäftigt und aus diesem Fundus eigenständige künstlerische Positionen entwickelt. Diese Ergebnisse waren während des Photoszene-Festivals 2019 vom 3. bis 12. Mai in den Häusern ausgestellt.

L. Fritz gibt es in folgenden Institutionen solange der Vorrat reicht:

 
Köln:
MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln
Museum Ludwig
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur
Forum für Fotografie
Fotoakademie-Koeln
Käthe Kollwitz Museum Köln
Kölnisches Stadtmuseum
Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation)
Kunsthaus Lempertz
Kunsträume der Michael Horbach Stiftung
VHS-Galerie im KOMED
Zadik-Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels
Galerie Arbeiterfotografie
Galerie Benden
Galerie Karsten Greve
Galerie Priska Pasquer
Galerie Smend
Galerie van der Grinten
Galerie Susanne Zander
Galerie Thomas Zander
Fotoraum
in focus Galerie
Kaune, Posnik, Spohr
ammann // gallery
art book cologne GmbH & Co. KG
Atelier Anna E. Stärk
orange Linsen
stoll wohnbedarf + objekt
Karthäuser-Breuer GmbH
Kontrastlabor
Kulturbunker Köln
Laden 102 - Galerie für aktuelle Kunst
schaelpic photokunstbar
Megalap
Galerie Art of Buna
Hotel Chelsea
Welten Daneben

 
Inland:
Berlin, Collection Regard
Berlin, Bücherbogen am Savignyplatz GmbH, Berlin
Berlin, Alfred Erhardt Stiftung, Berlin
Berlin, Museum für Fotografie, Berlin
Berlin, Kominek Gallery, Berlin
Berlin, CAMERA WORK, Berlin–Charlottenburg
Berlin, PHOTO EDITION BERLIN
Berlin, Buchhandlung pro qm
Braunschweig, Museum für Photographie Braunschweig e.V., Braunschweig
Bielefeld, FH 
Bochum, Situation Kunst 
Bonn, Galerie Julian Sander
Bonn, LVR-LandesMuseum Bonn
Bonn, Kunstmuseum
Dortmund, Museum Ostwall
Dortmund, FH  
Düsseldorf, STIFTUNG KUNSTSAMMLUNG NRW
Düsseldorf, Stiftung Museum Kunstpalast
Essen, Folkwang Universität der Künste    
Frankfurt, Fotografie Forum
Gelsenkirchen, Bildsprachen Fotografieprojekte
Hamburg, Buchhandlung im Haus der Photographie
Hamburg, FREELENS Galerie
Hamburg, Sautter + Lackmann Fachbuchhandlung, Hamburg
Hannover, Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover e.V.
Herdecke, SCHAU Festival
Herford, Marta Herford
Mannheim, ZEPHYR | Raum für Fotografie
Oberhausen, Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
Siegen, Museum für Gegenwartskunst


Europa:
Österreich, Wien, OstLicht - Galerie für Fotografie
Österreich, Wien, WestLicht
Österreich, Salzburg, FOTOHOF
Schweiz, Fotomuseum Winterthur
Spanien, Madrid, Fundación MAPFRE
Luxemburg, Dudelange, Centre National de l'Audiovisuel
Luxemburg, Clervaux, The Family of Man, Chateu de Clairveaux
Niederlande, Amsterdam, Foam                                
Niederlande, Den Haag, The Hague Museum of Photography
Niederlande, Rotterdam, Nederlands Fotomuseum
Belgien, Antwerpen, FoMu - FotoMuseum Provincie Antwerpen
Belgien, Brussels, WIELS - Contemporary Art Centre                    
Belgien, Gent, S.M.A.K.
Frankreich, Paris, Le Bal Books    
Frankreich, Paris, Jeu de Paume
Frankreich, Arles, Rencontres d’Arles, Bureau du Festival Cour Fanton + Parc des Ateliers
England, London, Claire de Rouen Books
Norwegen, Oslo, Fotobokfestival
 

L. Fritz ist das kostenlose bilinguale Magazin der Photoszene. In Hommage an den großen Förderer der Fotografie L.Fritz Gruber ist er Echolot und Botschafter, seriös und spannend, unterhaltsam und fordernd. L. Fritz reflektiert aktuelle Tendenzen und Ausstellungspraxen der Fotografie im internationalen und künstlerischen Kontext. Dabei ist der  Fotografiestandort Köln mit seinen vielfältigen, namhaften Instituten regelmäßig Ausgangspunkt der Betrachtung und Anlass zur kritischen Diskussion und Reflektion über das Leitmedium unserer Zeit. Das Magazin spricht Kuratoren, Galeristen und Verleger, Studenten und Sammler, Fotografen und Designer, Profis und Amateure gleichermaßen an.

Hier geht's zur Online-Version von L. Fritz #4

Hier geht's zur Online-Version von L. Fritz #3

Hier geht's zur Online-Version von L. Fritz #2

Hier geht's zur Online-Version von L. Fritz #1