Photoszene-Festival 2018

21.- 30. September 2018

110.000 Besucher:innen sahen 90 Ausstellungen. Die Internationale Photoszene Köln brachte dieses Jahr erneut die Akteure der Fotografie in einen starken gemeinsamen Verbund, so unterschiedlich ihre Auseinandersetzung mit der Fotografie auch sein mag: Der Fokus und die Stärke der Photoszene Köln liegt auf ebendieser Vielseitigkeit, die das Medium bietet.Festival

110.000 Besucher:innen | 90 Ausstellungen | 51 Events | Über 300 Künstler:innen

Ein letztes Mal fand das Photoszene-Festival im September statt, bevor es an der Seite der photokina ab 2019 in den Mai wechselte.

Mit 89 Ausstellungen brachte die Internationale Photoszene Köln dieses Jahr erneut die Akteure der Fotografie in einen starken gemeinsamen Verbund, so unterschiedlich ihre Auseinandersetzung mit der Fotografie auch sein mag: Der Fokus und die Stärke der Photoszene Köln liegt auf ebendieser Vielseitigkeit, die das Medium bietet.

Durch ein neues Programm soll diese Diversität verstärkt sichtbar gemacht werden: Die Photoszene-Residency Artist meets Archive, für die wir während dieses Festivals sechs internationale Künstler in den Sammlungen und Archiven der Stadt begrüßen durften und auf deren Ausstellungen wir uns im Mai 2019 außerordentlich freuen!

Das MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln war nicht nur zum wiederholten Male das Festivalzentrum, sondern war wiederholt der Treffpunkt für Fotobuchliebhaber: Die diesjährigen Gäste waren der Kassel Dummy Award und der renommierte Kassel Photobook Award! Zudem fand im MAKK ein umfangreiches Rahmenprogramm in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) statt!

Die Photoszene bot in diesem Jahr bei besonderen Vermittlungsangeboten und Formaten wie beispielsweise 'Durch die Nacht mit...', 'Kulturspur Spezial / jungekunstfreunde' oder dem 'Fotoworkshop - Liebe Deine Stadt' vielfältige Möglichkeiten, das Festival und dabei eine vitale und diverse Kölner Fotografieszene auf individuellen Wegen und gemeinsam im Austausch mit anderen Besuchern kennenzulernen.

Artist Meets Archive #1

International agierende Künstler widmeten sich während des Photoszene-Festivals im Herbst 2018 den Konvoluten und ermöglichten durch ihren spezifischen Blick und ihre eigene künstlerische Praxis neue Sichtweisen auf Teilbereiche der Sammlungen.
Die Ergebnisse dieser Auseinandersetzung waren als Ausstellung oder Intervention während des nächsten Photoszene-Festivals im Mai 2019 in den jeweiligen Häusern zu sehen.

Künstler:innen: Erik Kessels (NL), Ola Kolehmainen (FIN), Ronit Porat (ISR), Fiona Tan (NL/IDN), Roselyne Titaud (F) und Antje van Wichelen (BE)

Zu Artist Meets Archive #1

Portfolio Review SICHTBAR

Köln ist eine Metropole der Fotografie. Und SICHTBAR ist das Portfolio-Review im Rahmen des Photoszene-Festivals. Drei mal zwanzig Minuten mit drei von zwanzig Fotografie-Experten. Das Ergebnis dieser Rechnung: eine einmalige Gelegenheit, das eigene fotografische Werk den wichtigsten Häusern in der Region, so wie internationalen Gästen vorzustellen!

Das Portfolio-Review fand am 28. September 2018 im Rautenstrauch-Joest-Museum, in Köln statt.

Reviewer:innen: Frank Dürrach, Barbara Engelbach, Lucia Halder, Miriam Halwani, Michael Kaune, Ola Kolehmainen, Stefanie Kreuzer, Frederic Lezmni, Sandro Parrotta, Ronit Porat, Oliver Rausch, Thomas Rehbein, Martin Rendel, Julian Sander, Tina Schelhorn, Barbara J. Scheuermann, Claudia Schubert, Nadia van der Grinten, Thomas Zander, Wolfgang Zurborn

Das Fotobuch Quartett +

Fünf Experten diskutieren über brandneue Fotobücher oder längst vergessene Klassiker der Fotogeschichte: "Das Fotobuch-Quartett+" ist wie das Literarische Quartett – nur ohne Markus Lanz. Es ist wie das Jüngste Gericht – nur ohne Salatsoße. Oder wie die Oscar-Verleihung – nur ohne Clowns. Kurzum: "Das Fotobuch-Quartett+" ist einzigartig – und dieses Mal sogar mit Erik Kessels.

Auf dem Podium: Frank Dürrach (Fotoakademie Koeln), Nadine Preiß (Photoszene), Markus Schaden (The PhotoBookMuseum), Damian Zimmermann (Photoszene)
Special Guest: Erik Kessels

Hier geht's zum Video

Photoszene-KIDS & Junge Photoszene

Mit Erdmännchen August auf Weltentdecker-Tour

Im Herbstprogramm von Photoszene KIDS & der Jungen Photoszene gab es neben zwei Foto(buch)Workshops für Kinder ab 6 bzw. 10 auch das FOTO LAB im Museum Ludwig zu entdecken, in das schon Kindergartenkinder eingeladen wurden..
Für Jugendliche ab 16 Jahren bot das Käthe Kollwitz Museum Köln während des Festivalzeitraums allen Fotografie-Interessierten (ab 16 Jahren) die Möglichkeit, bei 4 verschiedenen Fotografie-Workshops das Werk der Fotografin Eva Besnyö genauer kennenzulernen.
Außerdem wurden die Gewinner:innen des Deutschen Jugendfotopreises eingeladen, Erik Kessels, Fiona Tan, Sandra Stein und Peter Bitzer (laif Agentur für Photos & Reportagen) kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen.

Das Photoszene-Festival 2018 stellte auch das besondere Projekt 'Art Meets Education' in einer Ausstellung im MAKK vor. Art Meets Education ist eine Organisation, die Bildung durch Fotografie ermöglicht. Das Anliegen von Art Meets Education ist Hilfe zur Selbsthilfe: Die Befähigung zur selbstständigen Finanzierung der eigenen Schulausbildung setzt damit den Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben ohne Armut.

Ausstellungen

Museen/ Koop

Pop goes Art - Andy Warhol - MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln | Peter Gowland's Girls - Peter Gowland - MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln | Kassel Dummy Award & Photobook Award - Gruppenausstellung - MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln | Doing the Document - Gruppenausstellung - Museum Ludwig | Name der Fotografin: Aenne Biermann - Museum Ludwig | Photographien aus Menschen des 20. Jahrhunderts - August Sander - Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur | Budapest, Berlin, Amsterdam. - Eva Besnyö - Käthe Kollwitz Museum Köln | Real Life Dramas - Mary Frey - Forum für Fotografie | The Only Male Geisha - Gruppenausstellung - Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation)

Galerien

Urban Stories von San Francisco bis Köln - Verena Guther - Art Galerie 7 | Das Wasser, der Fluss - Igor Chepikov - Galerie 21 | Yoko Ono & Co - Anne Ruth Kieschnick - Galerie Arbeiterfotografie | Quadri veneziani - Dmitri Broido - Galerie B7 | "Cuba. The other side of the mirror" - José María Mellado - Galerie Boissere | S c h e i n b a r - Rita Rohlfing - Galerie Floss & Schultz | In Extremis - Sandro Giordano alias Remmidemmi - In Focus Galerie - B. Arnold | August Sander gesehen von Gerd Sander - August Sander - Galerie Julian Sander | Köln Die Schönheit auf den Zweiten Blick. - Jo Fober - Galerie Kaune Contemporary | Summer of Love - John Chicago (alias Wolfgang Schulz) - Galerie Koppelmann – Kunstwerk Nippes | The Island of the Colorblind - Sanne de Wilde - Galerie Lichtblick | Unseen Conflicts - War on Terror - Edmund Clark - Parrotta Contemporary Art | "Was mir fremd ist..." - Gruppenausstellung - Galerie Smend | Die Rückseite des Lichts - Andreas Gefeller - Thomas Rehbein Galerie | Tod Papageorge: Dr. Blankman's New York - Tod Papageorge - Galerie Thomas Zander | Works 2016-2018 - Bernd Halbherr - Van der Grinten Galerie | Parkland - Gruppenausstellung - Laden 102 - Galerie für Aktuelle Kunst | Ctrl-X. A topography of e-waste - Kai Löffelbein - Laif Photogalerie | Auf Kosten anderer - Laif für Bundeszentrale für politische Bildung - Laif Photogalerie | The Moon - Shigeru Takato - Plus Raum für Bilder | Klaus der Geiger - Christel Plöthner - Werkstattgalerie Tam Uekermann | Hommage an David Goldblatt - Krings-Ernst Galerie

Kunsträume

Ich mich ohne - Tilman Peschel - Artothek - Raum für junge Kunst | High Five - Gruppenausstellung - Altes Pfandhaus | Der weibliche und männliche Po - Gudrun Holtz - Art-Projekt - Galerie im Kunstzentrum Wachsfabrik | Self Reflection – Wer bist Du! - Gruppenausstellung - Artrmx e.V. | Rhein km 683 - 692 - Anja Schlamann - Atelier Anja Schlamann im Kunsthaus Rhenania | Outside now - 50 Jahre Straßenfotografie - Anna E. Stärk - Atelier Anna E. Stärk | Die Todgeweihten – Hambacher Forst - Martin Claßen - Atelier Martin Clas | Für den Augenblick - Gruppenausstellung - Atelierhaus Art Factory | Zwischen Kölsch und Gewehr - Gruppenausstellung - Ausstellungs- und Schauraum Ute Jalas | Rheine träume die Vierte - Gruppenausstellung - Basement Studios | The Chargesheimer Project - Chargesheimer - Bunker K 101 | 0 1 - Max Dauven - Case — Projektraum der Fotografie, Kunsthochschule für Medien Köln | Der kontrollierte Zufall - Nikos Choudetsanakis - Ehemalige Metall und Kunstgießerei Emil Klöckner | Porträtstation - Gruppenausstellung - Fotoakademie-Koeln | Lindenthal to go - Gruppenausstellung - FotorAUM Köln e.V. | Jenseits des Westens - Martin Gerner - Herz Jesu Kirche Köln | Italienbilder - Gruppenausstellung - Italienisches Kulturinstitut | Hunger und Flucht - Gérard Klijn - Jens Scholz Kunstauktionen in Köln | „Das Sehen verändert unser Wissen, ... - Ralf Kardes - K49 | „Kirche und Stadt“ - Gruppenausstellung - Kirche Sankt Gertrud | Identity Relations - Mehtap Baydu - Kjubh Kunstverein e.V. | Weites, unbekanntes Russland - Joseph Kiblitsky - Kulturkirche Ost | Artist´z Pub international! (No. 7) - Gruppenausstellung - Kunstraum Christoph Wieacker | Spaces for Species - Gruppenausstellung - Kunstraum Grevy! | Vier Positionen - Gruppenausstellung - Kunsträume der Michael Horbach Stiftung | KunstWerk Photokollektion - Gruppenausstellung - Kunstwerk Köln e.V. | (long arms) (forever) - Stine Sampers - Labor Projektgalerie | I was told it is true that some things happen... - Lucia Tollens - Matjö – Raum für Kunst | Amerika - Einblicke - JOCAO - Mhk Inhouse Galerie | Perspective Playground - Gruppenausstellung - Olympus Playground – Photokina Halle 1 | Wer kümmert sich eigentlich um die Realität? - Gruppenausstellung - Petersburger Raum für Kunst | Time as Tool – Inquiries in abstract photography - Sophia Uckmann - Post Tyler | Schanzenstrasse 4.0 - Gruppenausstellung - Schaelpic Photokunstbar | You is always someone else - Alexander Basile - Stefan Schuelke Fine Books | Sky / Sand - Gruppenausstellung - Studio Guido Schiefer / Thomas Kost | Straub/Huillet/Cézanne. Seelen malt man nicht - Gruppenausstellung - Temporary Gallery Zentrum für zeitgenössische Kunst e.V. | Unterwegs im polnischen Grenzgebiet zur Ukraine - Kamil Rachwal - Überlebensstation Gulliver | "Veränderung" - Gruppenausstellung - Vhs-Studienhaus am Neumarkt | Unresolved Desire - Aurel Dahlgrün - Zero Fold | Die Summe meiner Daten - Elias Wessel - Projektraum der Galerie Ruttkowski – Pop 68

Temporäre Spots

SICHTEN SCHICHTEN BELICHTEN - Gruppenausstellung - Bürgerhaus Stollwerck, Treppenhaus, 1. bis 5. Etage und Atelier 506 | Stillleben - Stanislav Tůma - Christuskirche | Köln - Fotografie - Karl Hugo Schmölz - Citypavillon an der Antoniterkírche | Moving Mountains - Rosy Beyelschmidt - Clang Artspace [im neuen Kunstforum] | SWEET SUBURBAN SKY - Gruppenausstellung - Clubheim Olympia | Armenia meets Germany - Gruppenausstellung - Crews and Captains GmbH | Alles was da draußen ist - Gruppenausstellung - Das Klinkerkollektiv | German Roamers x OLYMPUS Pop-Up Space - Gruppenausstellung - Greatlive | 90 Jahre Evangelische Kartäuserkirche - Gruppenausstellung - Kartäuserkirche | #minnsche - Dieter Röseler - Keimaks ... Bar, Bistro | Fading Memories - Kathrin Broden - Kunst Köln (Lokal Alte Feuerwache) | KUNSTHALLE RROSE SÉLAVY - eine Installation - Christina Anna Thomas - Kunsthalle Rrose SéLavy | KRAFTWERKE - Katja Richter - Markthalle Belgisches Viertel | Deutschery - Jugendfotopreis 2018 - Gruppenausstellung - Photokina / Koelnmesse - Halle 2.2, Stand B018 | #ISO-01 - Petra Blank und Jo Kirchherr - Photostudio Jo Kirchherr | Au Contraire 3 - Gruppenausstellung - Rufffactory | Symptome einer Erinnerung - Sophie Scheifele - Stadtwaldholz | Uneven Perspectives - Gruppenausstellung - UngleichEins

  •   © Silviu Guiman
    Artist Meets Archive

    Artist Meets
    Archive #1
    2018/19

    Photoszene Residencies
  • Photoszene-Festival 2014

    16. - 21. September 2014
  • PHOTOSZENE-FESTIVAL 2016

    16. - 25. September 2016
  • Photoszene-Festival 2019

    3. - 12. Mai 2019
  • Photoszene-Festival 2020

    22. bis 31. Mai 2020
  •   © Stöer

    Photoszene-Festival 2021

    21. Mai - 1. Juni 2021